Leonberger

FRÜHLINGSTAGE


Vertreter der anliegenden Gewerbetriebe, darunter mehrere Autohäuser rund um die Berliner Straße in Leonberg, hatten sich 2006 getroffen, um im Folgejahr zum ersten Mal einen gemeinsamen Tag der offenen Tür zu veranstalten. Die Idee entstand, weil sich zum damaligen Zeitpunkt durch die Neuansiedlung und Umfirmierung diverser Autohäuser das Aussehen der Berliner Straße deutlich veränderte und sich dort eine neue „Automeile” etablierte.

Dieses Event nutzen seit über 10 Jahren zahlreiche Betriebe bei den „Offenen FrühlingsTagen“ um ihren Geschäftsstandort und Branchenmix mit den Produkten und Dienstleistungen zu präsentieren. Das verbindende Element war von Anfang an das LEO-Zügle. Es verknüpft die teilnehmenden Firmen und dreht für die Besucher kontinuierlich seine Runden.

Das große Besucherecho aus der Region zeigt, dass es den Organisatoren vom Freizeit Magazin LEOAKTIV und den teilnehmenden Fachhändlern gelungen ist, die „Offenen FrühlingsTage“ zu einer identitätsstiftenden Veranstaltung mit einem motivierenden „Wir-Gefühl” zu machen.

INFOS

Zeitraum                    14.-15. März 2020

Uhrzeit                       Samstag 11-16 Uhr
                                   Sonntag 11-18 Uhr

Ort                              Rund um die Berliner Straße in Leonberg 


13. Offene Frühlingstage

am 16. und 17. März 2019


Es liegt was in der Luft. So mancher scharrt schon mit den Füßen, denn jetzt geht die Freiluftsaison wieder los. Den Startschuss geben die dreizehnten „Offenen FrühlingsTage“ rund um die Berliner Straße in Leonberg. Am Samstag, den 16. März von 11-16 Uhr und am Sonntag, den 17. März 2019 von 11-18 Uhr öffnen die umliegenden Betriebe ihre Türen und laden zum Reinschnuppern ein.

„Wie die Blumen, so auch die Geschäfte“, philosophiert Michael Streicher, Sprecher der Ausstellergemeinschaft Berliner Straße und meint damit das Erwachen der Natur und der Geschäftstätigkeit. „Darauf hoffen wir natürlich. Gemeinsam wird eine größere Wirksamkeit erreicht. Jeder Betrieb hat seinen eigenen Kundenstamm. Alle zusammen sorgen für Bewegung und Bewegung ist bekanntlich gesund.“

Ein Erfolgsrezept ist das attraktive Rahmenprogramm „Wir haben jedes Jahr einen anderen Schwerpunkt. Dieses Mal dreht sich vieles um Sport-und Bewegungsangebote“, sagt Organisator Joachim Degl.

Passend dazu präsentieren sich einige Abteilungen des SV Leonberg-Eltingen. Gut zu wissen. Der Verein wurde am 1. Januar 2018 aus den Vereinen TSV Eltingen und TSG Leonberg neu gegründet. Bei den Offenen Frühlingstagen haben Vereinsmitglieder und Besucher die Gelegenheit, sich ganz ungezwungen kennenzulernen.

In den einzelnen Autohäusern präsentiert sich der Hauptverein, die Abteilungen Badminton, Judo; Tischtennis und die Fitness-Gruppe und laden zum Mitmachen ein. Passend zum Thema Sport bietet am Sonntag, den 17. März der Plaza Sportsclub ab 10 Uhr Mitmachangebote wie „Bauch intensiv“, „Bodytone“, „Bodybalance“, „Zumba“ und weitere.

Auch beim Gewinnspiel setzt sich die Thematik Sport fort. Um mitzumachen, müssen die Besucher die bei verschiedenen Betrieben aufgehängten Fragen rund um den Sport richtig beantworten. Teilnahmekarten gibt es bei allen Betrieben. Sie können dann ausgefüllt in die Gewinnspiel-Box bei der Mercedes-Benz-Niederlassung eingeworfen werfen. Und wer dann bei der Ziehung der Gewinner am meisten Fortune hat, gewinnt ein Wochenende für zwei Personen mit zwei Übernachtungen im „Sentido Berghotel Zugspitze“ im Zugspitzdorf Grainau. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall, da zusätzlich weitere attraktive Preise gezogen werden.

Das Rad-Center Leonberg eröffnet zu den Frühlingstagen die Radsaison. Seit Jahren findet der Fahrradflohmarkt im Rahmen des Events am Samstag von 8-14 Uhr vor dem Zweiradfachgeschäft statt.

Bei den teilnehmenden Autohändlern gibt es viele Neuheiten zu entdecken. Das Autohaus Braun nutzt die FrühlingsTage zur Präsentation ihrer neuen Marke Toyota. Beim Autohaus Müller werden ein neuer 3er BMW, der neue Z4 und das neue 8er Cabrio vorgestellt. Mercedes präsentiert erstmals die neue A Klasse Limousine. Beim Autohaus Weeber finden die Besucher die neuen Modelle Audi Q3, A1 und den Audi TT und das Autohaus präsentiert die Marke Skoda mit den neuen Modellen KODIAQ RS und KAROQ SCOUT.

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für Jung und Alt mit Darbietungen, Mitmachaktionen und Bewirtung macht den Besuch bei den FrühlingsTagen für die ganze Familie zu einem lohnenden Ausflug. Das bereits legendäre LEO-Zügle verbindet bei seinen Runden die Standorte der beteiligten Firmen.

Am Sonntag ist das Teilstück der Berliner Straße zwischen Breslauer Straße und Glemseckstraße für den Straßenverkehr von 10 bis 19 Uhr gesperrt. Es dient als Ausstellungsmeile für die Motorräder der Mitglieder des Allgemeinen Motorsport-Clubs Leonberg und der Oldtimer von Robert und Michael Wanner. Welche Raritäten aus ihrer Sammlung werden sie in diesem Jahr mitbringen? Zusätzlich informieren dort der DRK Ortsverein Leonberg, die AOK und die Verkehrspräventionsgruppe der Polizeidirektion Ludwigsburg. Ihre thematischen Schwerpunkte sind diesmal die Sicherheit im Straßenverkehr und die Bedrohung durch Trickbetrüger.

Auch musikalisch ist wieder Abwechslung geboten. Die Band „Partyschwaben“ spielt am Sonntag ab 11.30 Uhr beim Autohaus Weeber ihren Mix aus Oldies, Schlagern und Disco-Hits und die Guggenmusikgruppe „Los Titzos“ aus Ditzingen zieht ebenfalls am Sonntag lautstark schräge Melodien spielend und Stimmung verbreitend ab 14 Uhr von einem teilnehmenden Betrieb zum nächsten.

Besucher aus der Region haben in den zurückliegenden Jahren gezeigt, dass es den Organisatoren vom Freizeitmagazin LEOAKTIV und den teilnehmenden Fachbetrieben gelungen ist, die „Offenen FrühlingsTage“ zu einer identitätsstiftenden Veranstaltung mit einem hohen „Wir-Gefühl“ zu machen.

Wir empfehlen unsere langjährigen Geschäftspartner