24. bis 26. Januar 2020

150 Jahre Schwarzwaldbahn Abschnitt Stuttgart – Weil der Stadt

Ausstellung, Vortrag und Film zum Jubiläum im Klösterle

Heute ist es selbstverständlich, von Weil der Stadt per Schiene in die Landeshauptstadt zu reisen. Das ist schon seit anderthalb Jahrhunderten so: Am 1. Dezember 1869 erreichte der erste Zug aus Richtung Stuttgart, auf der so genannten Schwarzwaldbahn, die Stadt im Würmtal. Die Keplerstadt war dabei Zwischenziel auf dem weiteren Weg in den württembergischen Schwarzwald mit Calw und Nagold.

Zu diesem Jubiläum lädt die Bürgeraktion Unsere Schwarzwaldbahn ins Klösterle ein. In der Fotoausstellung am Wochenende des 24. – 26. Januar dreht sich alles um die Schwarzwaldbahn und ihre Entstehungsgeschichte.

Herzlich eingeladen wird zum Bildvortrag am Freitag, den 24. Januar um 18:30 Uhr. Nach einem Grußwort durch BM Schreiber, wird Herr Knupfer, untermalt durch verschiedenes Bildmaterial, spannende Aspekte der Schwarzwaldbahn präsentieren.
Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, den 25. Januar zeigt das Kino Kulisse Weil der Stadt in einer Sondervorstellung den aktualisierten Film „Auf den Spuren der Württembergischen Schwarzwaldbahn“. Der Film mischt neue Fotos, Film und Luftaufnahmen mit alten Fotos von Privatleuten, aus Archiven und alte Video-Aufnahmen und zeigt die Schönheit dieser einst aufwändig gebauten Strecke. Beginn 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet 5,00€.

Die Ausstellung ist am 24. Januar von 14:00 – ca. 20:00 Uhr
und am 25. + 26. Januar von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:
www.unsere-schwarzwaldbahn.de