Heimatmuseum Rankbachtal wieder offen

Sonderausstellung „150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal“

Das Heimatmuseum in der Merklinger Straße 10 im Renninger Stadtteil Malmsheim ist seit Sonntag, 13. Juni wieder jeden zweiten Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Neben der Dauerausstellung wird in diesem Jahr die Sonderausstellung „150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal gezeigt. Am 30. November 1869 fuhr der erste Eisenbahnzug der Württembergischen Schwarzwaldbahn mit Fest- und Ehrengästen auf dem Streckenabschnitt Ditzingen-Weil der Stadt. Am nächsten Tag wurde der reguläre Zugbetrieb aufgenommen. Die Lebenssituation der Bevölkerung in den Anliegergemeinden änderte sich entscheidend denn die Menschen konnten nun leichter zu Arbeitsstätten in Stuttgart gelangen. Die Malmsheimer Bürger waren allerdings zunächst noch auf den Renninger Bahnhof angewiesen. Erst ein Vierteljahrhundert später erhielten sie ihre eigene Haltestelle.

Das Museum ist an den Sonntagen 25. Juli, 8. und 22. August, 12. und 26. September und am 10. Oktober geöffnet. Aktuell müssen Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, den Abstand einhalten und dem beschilderten Rundgang folgen.

Alle Infos unter www.heimatverein-rankbachtal.de.