365 Tage im Jahr ab 9 Uhr geöffnet

Winter im Wildparadies Tripsdrill

Wer die Winterzeit nicht in den eigenen vier Wänden verbringen, sondern lieber raus in die Natur möchte, der ist im Wildparadies Tripsdrill genau richtig. Der zwischen Stuttgart und Heilbronn gelegene Wildpark hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Das Wildparadies bietet auch im Winter ein einmaliges Naturerlebnis – mit über 50 Tierarten, darunter zahmen Hirschen, imposanten Wölfen und Bären, majestätischen Adlern und possierlichen Fischottern. Als winterlicher Veranstaltungshöhepunkt steht zudem die Tierweihnacht an drei Adventssonntagen auf dem Programm.

Natur pur im Winterwald
Auch in der kalten Jahreszeit ist das Wildparadies Tripsdrill einen Besuch wert. Es bietet auf einer Fläche von 47 ha reichlich Platz für über 50, meist einheimische Tierarten. Besucher können durch begehbare Freigehegen spazieren und dabei zahmes Wild füttern. An Wochenenden und in den Weihnachtsferien finden im Winter folgende Programmpunkte statt: Um 11.30 und 15.30 Uhr gibt der Falkner bei den Greifvogel-Flugvorführungen einen Einblick in das Leben und die Verhaltensweisen der Könige der Lüfte. Um 13.45 Uhr (außer freitags) zeigen die Fischotter bei ihrer Fütterung, wie rasant sie durchs Wasser schnellen können, um blitzschnell aufzutauchen und Fisch aus der Hand ihres Pflegers zu schnappen. Mit bis zu 80.000 Haaren pro Quadratzentimeter verfügen die possierlichen Wassermarder über einen so dichten Pelz, dass sie sich selbst im kalten Wasser pudelwohl fühlen. Um 14.30 Uhr (ebenfalls außer freitags) geht es dann mit dem Wildhüter zur Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze. Mitten im Wald gelegen, lädt die beheizte und bewirtschaftete Wildsau-Schenke die Besucher ein, sich in rustikaler Atmosphäre aufzuwärmen. Die Wildsau-Schenke ist in der Wintersaison an allen Wochenenden sowie in den Ferien geöffnet. Für alle, die nach einer Einkehr mit deftigen Speisen wieder vor Energie sprühen, sorgen der Walderlebnispfad und der große Abenteuerspielplatz für noch mehr Abwechslung.

Besinnliche Momente bei der Tierweihnacht
Die Tierweihnacht im Wildparadies bietet an den Adventssonntagen 8., 15. und 22. Dezember einen festlichen Vorgeschmack auf die bevorstehende Weihnachtszeit. Ab 12.00 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie geboten: Kinder können an Aktionsständen originelle Geschenke basteln oder Kerzen ziehen. Besinnlich wird es beim Waldgottesdienst um 13.30 Uhr. Anschließend, um 14.00 Uhr, folgt der Auftritt der Alphornbläser. In der Wildsau-Schenke spielt von 12.00 bis 16.30 Uhr Thomas Schmelzle, der Weltrekordhalter im Dauer-Akkordeonspielen. Draußen spenden lodernde Schwedenfeuer Wärme – das perfekte Ambiente für ein Glas Glühwein oder Kinderpunsch. Gegen 16.30 Uhr erwartet die kleinen Besucher schließlich die Ankunft vom Nikolaus in seiner Pferdekutsche mit Säcken voller Geschenke.

Winterlicher Kurzurlaub im Natur-Resort Tripsdrill
Eine Übernachtung im Natur-Resort vor den Toren vom Wildparadies Tripsdrill ist das ganze Jahr über ein Erlebnis. 28 Baumhäuser bieten selbst im Winter behaglichen Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Die Fußbodenheizung spendet wohlige Wärme. Sogar W-LAN ist kostenfrei verfügbar!

Öffnungszeiten & Preise
Das Wildparadies Tripsdrill hat auch im Winter täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt an Wochenenden und in den Ferien von Baden-Württemberg € 11,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 8,00 für Kinder und Senioren. Ansonsten gilt ein Eintritt von € 9,00 für Erwachsene bzw. € 6,50 für Kinder und Senioren. Kinder unter
4 Jahren erhalten freien Eintritt. Übrigens: Parken vor dem Wildparadies ist kostenlos möglich!